Fälligkeitstermin für Wasser-, Abwasser- und
Niederschlagswasserabschlag


Am 30. Juni 2020 wird die zweite Abschlagszahlung für Wasserzins-,Schmutzwasser- und Niederschlagswassergebühren fällig.

Eine besondere Zahlungsaufforderung erfolgt nicht. Die Höhe des Abschlages ergibt sich aus der Jahresendabrechnung

2019 oder einer gesonderten Mitteilung. In Zweifelsfällen gibt Ihnen das Steueramt des Gemeindeverwaltungsverbands „Raum Weinsberg“ Tel. 07134/512-125 Frau Werner (vormittags) gerne Auskunft.

Hinweis für alle Wasserabnehmer

Den Wasserabnehmern wird empfohlen, anlässlich der vierteljährlichen Abschlagszahlung bzw. Belastung zu prüfen, ob der Vorauszahlungsbetrag in etwa dem vierteljährlichen Wasserverbrauch entspricht. Dadurch ist auch eine Überwachung der innerhalb der Gebäude und sonstiger Grundstücke installierten privaten Verbrauchsanlagen (Leitung ab dem Wasserzähler) gewährleistet. Leider kommt es immer wieder vor, dass defekte Leitungen, schadhafte Dichtungenusw. hohe Wasserverbräuche verursachen, die erst bei der Zählerablesung festgestellt werden. Da die Wasserzähler nur zum Jahresendeabgelesen werden, kann dies zu unliebsamen Überraschungen in Form von mitunter sehr hohen Wasserrechnungen führen. Sollte sich ein Zählwerk ständig drehen, obwohl alle Entnahmestellen geschlossen sind, wäre es ratsam, sofort einen Installateur zu beauftragen, um die Ursache in der Hausinstallation festzustellen und zu beheben. Wasserverluste, die auf solche Schäden zurückzuführen sind, gehen grundsätzlich zulasten des Wasserabnehmers. Den Wasserkunden wird deshalb in ihrem eigenen Interesse empfohlen, regelmäßige Zählerstandskontrollen durchzuführen.