Landratsamt informiert


Anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung am Donnerstag, 3. Dezember, rücken Stadt und Landkreis Heilbronn in diesem Jahr die Belange rund um ein Leben mit Handicap unter dem Titel „Mittendrin“ in den Fokus. Diesjähriges Thema ist der Alltag in Corona-Zeiten, der in Form einer Online-Ausstellung auf den Webseiten www.heilbronn.de/mittendrin2020 und www.landkreis-heilbronn.de/mittendrin2020 zum Ausdruck kommt.
Das Corona-Virus hat den Alltag in diesem außergewöhnlichen Jahr in nie dagewesenem Ausmaß geprägt und unser Leben durch Regelungen und Maßnahmen stark beeinflusst. Eine Personengruppe ist hiervon besonders betroffen: Menschen mit Behinderung. Die Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung von Stadt und Landkreis Heilbronn haben daher bei ihnen nachgefragt, was sie in dieser Zeit bewegt hat oder welche Erfahrungen sie gemacht haben. „Die eingereichten Beiträge zeigen eine große Vielfalt und zeugen von großem Einfallsreichtum“, sagen die Initiatorinnen Irina Richter und Susanne Theves, die bei der Stadt und dem Landkreis als Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung tätig sind.
Die Ausstellung mit den ausdrucksstarken Gedichten, Berichten, Bildern und Objekten ist nun ein Jahr lang bis zum 3. Dezember 2021 online.