Eberstadt
...leben in traubenhafter Umgebung
Eberstadt
...leben in traubenhafter Umgebung
Eberstadt
...leben in traubenhafter Umgebung
Eberstadt
...leben in traubenhafter Umgebung
 Aktuelles                                     
1
true
Teilöffnung der Eberstädter Kindergärten ab 25.05.2020
In Rücksprache mit den Kindergartenleitungen wurde beschlossen, die Eberstädter Kindergärten teilweise zu öffnen.
Wir starten am 25.05.2020 mit den Vorschülern und den Kindern mit einem Geburtsdatum älter als dem Stichtag 31.08.2015. Die folgende Woche wird gewechselt zu den kleinen Kindern. Damit wird bis zu den Sommerferien ein Wechsel der Kinder im Wochentakt eingeführt und der Vorgabe Rechnung getragen, dass nicht mehr als 50% der Kinder in der Einrichtung sein dürfen.
Die Notfallbetreuung läuft wie bisher weiter. Hier wird auf den Wochenwechsel verzichtet.
Absage der Kinderstadt "Gnurpsel City"
Das Kinder- und Jugendreferat des Gemeindeverwaltungsverbandes hat mit Zustimmung aller beteiligten Gemeinden schweren Herzens die für die Sommerferien geplante Spielestadt "Gnurpsel City" abgesagt. Grund ist, dass immer noch nicht klar ist, ob und unter welchen Voraussetzungen dieses Kinderevent stattfinden könnte. Deshalb steht der Aufwand der Organisation und der Personalsuche nicht mehr im Verhältnis zur Gefahr einer späten Absage. Die betroffenen Eltern und ihre Kinder werden in den nächsten Tagen schriftlich benachrichtigt.
Corona-Update, Do. 28.05.2020, 23:00 Uhr - für den Moment frei von Corona, aktuelle CoronaVO
Für den Moment gibt es keine aktiven Coronafälle mehr in Eberstadt. Alle sind wieder genesen. Die Verdachtsfälle haben sich nicht bestätigt, die Quarantäne wurde aufgehoben.
Damit alles so bleibt, bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger, sich an den Mindestabstand (1,5 m) zu halten und die Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg einzuhalten. Leichtsinn wäre nun genau der falsche Weg. Wir freuen uns sehr über die Kooperation der letzten Wochen und sind sicher, den Virus zusammen mit Ihnen besiegen zu können.
Die aktuelle Corona-Verordnung mit den Änderungen ab 11.05.2020 finden Sie unten.
Wer noch Masken benötigt, kann diese im Rathaus für sechs Euro das Stück erwerben.
gez.
Stephan Franczak
Bürgermeister
1
true
Notfallbetreuung an der Grundschule Eberstadt ab dem 19.05.2020
Weder wissen wir genau, wie die Notfallbetreuung in der Grundschule aussehen soll, wenn die Viertklässler ab dem 18.05.2020 wieder zum Unterricht gehen, noch wissen wir das für die Kindergärten. Das Kultusministerium hat sich bislang noch nicht genau dazu geäußert. Sobald sich das Ministerium festgelegt hat, werden wir dies hier mitteilen und sofort mit der Umsetzung beginnen, sofern es die Festsetzungen erlauben.
Es wird auch weiterhin eine Notfallbetreuung in der Grundschule durch die Kernzeit und das Lehrerkollegium angeboten. Diese läuft frühestens ab Di. 19.05.2020, von 7:00 bis 14 Uhr. Es kommen die Zehnerkarten zum Einsatz, die man beim Kernzeitpersonal erwerben kann, nachdem man die Zulassung zur Notfallbetreuung erhalten hat.
Das Anmeldeformular finden Sie unten.
Sollten beide Eltern in einem systemkritischen Bereich arbeiten und/oder im Job unabkömmlich sein, sollten sie sich das für die Notfallbetreuung von ihrem Arbeitgeber bestätigen lassen. Den ausgefüllten Antrag geben Sie entweder in der Grundschule oder im Rathaus ab. Wir melden uns umgehend mit der Entscheidung, ob Ihr Kind zur Notfallbetreuung zugelassen wird.
Stephan Franczak
Bürgermeister
Mehr

Notfbetreuung in den Kindergärten von Eberstadt
Die 6. Fortschreibung der Corona-Verordnung der Landesregierung, mit Gültigkeit ab Mo. 27.04.2020, macht eine Erweiterung der Kinderbetreuung möglich (Siehe § 1a CoronaVO).
Danach gibt es zwei Möglichkeiten die Kinder notbetreuen zu lassen:
1.) Beide Eltern arbeiten in so genannten systemkritischen Berufen
oder
2.) Beide Eltern haben einen Beruf mit Anwesenheitspflicht und sind unabkömmlich.

Für Alleinerziehende gilt Punkt 1 oder 2 analog.
Trifft eines der beiden Voraussetzungen auf Sie zu? Laden Sie sich den Anmeldebogen runter. Lassen Sie sich Ihre Anwesenheitspflicht vom Arbeitgeber bestätigen. Den Anmeldebogen können Sie im Rathaus einwerfen, e-mailen (info@eberstadt.de) oder faxen (Fax.: 9808-25). Betreut wird das Kind von 07:30 bis 13:30 Uhr.
Bitte beachten Sie, dass es sich hier um eine Notbetreuung mit Einzelfallprüfung handelt und nicht um einen Normalbetrieb.
Für die Notbetreuung von Grundschülern, ist die Schule zuständig.

Die Corona-Verordnung in aktueller Fassung finden Sie hier
Die Anmeldung zur Notbetreuung im Kindergarten finden Sie hier


1
false
Verzicht auf Elternbeiträge April und Mai 2020 in der Kinderbetreuung
Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 28.04.2020 beschlossen, die Eltern der Gemeinde Eberstadt zu entlasten und auf die Elternbeiträge für April und Mai 2020 zu verzichten. Dies gilt für die kommunalen Kindergärten, sowie für die Kernzeitbetreuung in der Grundschule. Der Verzicht auf die Elternbeiträge im Mai gilt unter der Prämisse, dass die Kindergärten im Mai noch geschlossen bleiben.
Eltern deren Kinder in der Notfallbetreuung sind, werden im Mai 2020 mit dem Elternbeitrag für Kindergärten mit verlängerten Öffnungszeiten (VÖ) veranlagt.
Favorit_92021_231590_volkard_schwarz_blick_ueber_eberstadt
Nachruf
In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von
Bürgermeister a.D. und Ehrenbürger der Gemeinde Eberstadt

Gerhard Schumann

Herr Schumann war in der Zeit von 1966 bis 2002 Bürgermeister unserer Gemeinde. Im Anschluss daran wurde er zum Ehrenbürger ernannt.
Während seiner 36-jährigen Amtszeit hat er unzählige Dinge und Projekte bewegt und sich für eine gute Entwicklung von Eberstadt eingesetzt.
Er wurde 79 Jahre alt.

Unvergessen bleiben seine Verdienste um die Gründung und Belebung der Gemeindepartnerschaft zwischen Eberstadt und Montescudaio in der Toskana, die ihm persönlich bis zuletzt sehr am Herzen lag.

Ebenso hat er das Internationale Hochsprung Meeting über 40 Jahre begleitet.

Wir schulden Herrn Schumann für seinen langjährigen und vielfältigen Einsatz für die Gemeinde Eberstadt und unser Gemeinwesen viel Dank und Anerkennung.
Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Seine Verdienste und sein Engagement um die Gemeinde Eberstadt werden unvergessen bleiben.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Berti Teichmann und allen Angehörigen.

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Trauerfeier nur im engsten Familienkreis stattfinden können.

Im Namen der Gemeindeverwaltung, des Gemeinderates und des Ortskartells

Stephan Franczak
Bürgermeister
Vollsperrung der Eberstädter Straße K 2005, auf Gellmersbacher Gemarkung
Dauer: 04.05.2020 - 16.08.2020
Ort: Weinsberg- Gellmersbach
Grund: Erschließung Baugebiet Salmannsäcker III, Gellmersbach (Abbiegespur, Anschluss von Ver- und Entsorgungsleitungen).
Mehr
Waldbrandgefahr - Sperrung der Grillstelle
Anhaltende Hitze und Trockenheit der vergangenen Wochen lässt die Waldbrandgefahr stark steigen. Mehr Informationen unten.
Mehr
SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen  Für Ermittlungen braucht es konkrete Hinweise
Das Geschehen im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen beschäftigt seit Wochen das Gesundheitsamt des Landratsamtes Heilbronn. Um prüfen zu können, ob gegen Hygienevorschriften verstoßen wurde, ist die Behörde weiter auf konkrete Anhaltspunkte  angewiesen. Bislang gibt es nur vage Vorwürfe, die für eine Anzeige nicht ausreichen. Deshalb bittet das Landratsamt um entsprechende Hinweise, damit der Sachverhalt aufgeklärt werden kann.
Mehr
Borkenkäfer-Katastrophe droht
Das Forstamt des Landkreises Heilbronn bittet alle Waldbesitzende dringend darum, unverzüglich Maßnahmen zur Abwehr einer drohenden BorkenkäferKatastrophe zu ergreifen. Durch die beiden Trockenjahre 2018 und 2019 sowie den milden Winter hat sich die Population vieler Borkenkäfer-Arten, vor allem an der Fichte, enorm vergrößert.
Mehr
Corona in Eberstadt, Do. 28.05.2020, 23:00 Uhr
Geschafft! Im Moment ist die Gemeinde Eberstadt virusfrei. Alle sind wieder genesen. Was in Eberstadt geht, muss jetzt auch im Landkreis gelingen. Helfen wir alle mit.
Die bestätigten Infektionen im Landkreis HN (938 Fälle davon sind mind. 850 Personen wieder genesen. 39 Todesfälle sind zu beklagen) stagnieren nahezu. Der Landkreis Heilbronn verzeichnet im Moment gerade noch 49 aktive Fälle. 
Die Zahl der Neuinfektionen im Landkreis HN pendelt sich im niedrigen einstelligen Bereich ein.
Damit dies so bleibt und noch besser wird, muss das Abstandhalten (mind. 1,5 m) und das Einstellen von Sozialkontakten weiterhin oberstes Gebot der Stunde bleiben.
Die Gemeindeverwaltung steht in ständigem Kontakt mit dem Gesundheitsamt, dem Landrat und Nachbargemeinden.
Wir folgen der Maßgabe, dass Kontaktpersonen von Kontaktpersonen nicht mehr oder weniger zum Kreis der gefährdeten Personen zählen, wie jeder andere auch. Direkte Kontaktpersonen zu bestätigten Fällen werden zur Beobachtung unter Quarantäne gestellt.
Einige Rathausmitarbeiter sind ins Homeoffice geschickt worden, um das Rathaus für jetzt und zukünftig arbeitsfähig zu halten und das Ansteckungsrisiko zu minimieren.
Alle Mitarbeiter sind weiterhin unter den bekannten Durchwahlen des Rathauses zu erreichen.
Sicherheitshinweise:
Vermeiden Sie alle Sozialkontakte und halten Abstand von mind. 1,5 m zu Ihren Mitmenschen.
Um regelmäßiges Händewaschen mit Seife und Husten/Nießen in die eigene Armbeuge, werden alle großen und kleinen Bürgerinnen und Bürger gebeten.
Vermeiden Sie in der nächsten Zeit Begrüßungen durch Handschlag und halten da wo möglich, Abstand zu Ihren Mitmenschen. Nehmen Sie Rücksicht auf ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen im Lungen- und Herzbereich.
Ein Anlass zur Nervosität besteht nicht - zur erhöhten Wachsamkeit schon.
Wir appellieren an die Verantwortung jedes einzelnen, die oben genannten Präventionsmaßnahmen einzuhalten und alle Sozialkontakte bis auf weiteres einzustellen. Mittlerweile sind alle Maßnahmen Teil von Verordnungen der Landesregierung, die bei Zuwiderhandlung mit mindestens einem Bußgeld belegt sind.
Informiert bleiben mit der Bürger App Eberstadt
Wir haben erfreuliche Neuigkeiten für Sie:  Ab sofort gibt es für unsere Gemeinde eine BürgerApp von Nussbaum Medien. Hier gibt es z.B. das Amtsblatt im pdf-Format direkt auf das Smartphone. Einfach runterladen und informiert sein.
Mehr
Bitte lassen Sie sich helfen!
Einkaufen, mit dem Hund spazieren gehen, kleinere Besorgungen machen? Wenn Sie Hilfe benötigen, um in dieser schwierigen Zeit das alltägliche Leben zu bewältigen, melden Sie sich bitte im Rathaus. Auch ein Angebot für Personen, die unter Quarantäne stehen oder betroffen sind. Die Gemeindeverwaltung bringt Sie mit denen zusammen, die sich angeboten haben zu helfen. 
Ausschreibung Eberstädter Prinzessin
Nachdem das Amt der Eberstädter Prinzessin die letzten Jahre nicht belegt war, wollen wir nun einen erneuten Aufruf starten.
Die Gemeinde Eberstadt und das Ortskartell (Gemeinschafte der örtlichen Vereine, Gruppierungen und Institutionen), sucht eine Eberstädter Prinzessin. Die Amtszeit beträgt 3 Jahre. Mindestalter 18 Jahre.
Hinweise
1
true
Bebauungsplan gem. § 13b Baugesetzbuch und örtliche Bauvorschriften "Brunnenäcker"
Mehr
1
true
Postfiliale in der Riedstraße schließt zum 31.05.20
Leider müssen wir mitteilen, dass die Postfiliale in der Riedstraße zum 31.05.2020 ihren Betrieb einstellen wird und schließt.
Die Gemeindeverwaltung arbeitet mit Hochdruck daran, eine gute Ersatzlösung zu finden. Diese wird es auch geben. Trotzdem wird die Gemeinde Eberstadt ca. zwei Wochen ohne Postfiliale sein. Für die Zeit danach zeichnet sich eine Lösung ab. Wir informieren, sobald es spruchreif ist.
Ab 27.04.2020: Nasen- und Mundschutz vorgeschrieben
Ab dem 27. April 2020 ist beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes vorgeschrieben. Das kann eine Alltagsmaske sein, aber auch ein Schaal oder ein Tuch das Nase und Mund bedeckt. Mit dieser Maßnahme sollen die Mitmenschen dort geschützt werden, wo das Abstandhalten schwer fällt.
Allgemeinverfügung des Landkreises und der Landesregierung zu Veranstaltungen, Schul- und KiTa-Schließungen, Spielplätze und anderes, Bußgeldkatalog
Das Landratsamt Heilbronn hat in Rücksprache mit den Kommunen eine Allgemeinverfügung zu Veranstaltungen erlassen. Die Landesregierung vornehmlich zu Schul- und KiTa-Schließungen.
Mehr
1
true
Eheschließungen und Beerdigungen
Eheschließungen werden in Eberstadt nur noch diejenigen durchgeführt, die schon lange angemeldet waren, oder die unbedingt notwendig sind. Zugelassen ist hier nur noch das Brautpaar. Nachfolgende Feiern sind untersagt.
Bei Bestattungen sind ab sofort 50 Personen zugelassen. Es wird nicht mehr nach Familienmitgliedern und anderen unterschieden.
Der Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern zueinander ist einzuhalten. Die Zeremonie darf nur unter freiem Himmel stattfinden.
Die Aussegnungshalle kann nach wie vor nicht genutzt werden. Weitere Informationen erteilt das Standesamt. 
Hilfe für Unternehmen von Landesregierung
Die Landesregierung hat ein milliardenschweres Hilfsprogramm für Unternehmen aufgelegt. Die Pressemitteilung und das Merkblatt der L-Bank finden sich unten.
Liebe Weiterbildungsinteressierte, 
der VHS-Kursbetrieb in Baden-Württemberg wäre ab 25.05.2020 grundsätzlich wieder erlaubt.
Grundsätzlich heißt aber hier vor allem: es gibt noch etliche Ausnahmen und Einschränkungen – rechtlich und praktisch gesehen. Die Regelungen der jüngsten Verordnungen sind sehr komplex (wegen der Breite unseres Angebots sind mittlerweile 5 unterschiedliche Verordnungen für Volkshochschulen maßgebend: Corona-VO, Corona-VO Allgemeine Weiterbildung, Corona-VO Musik- und Jugendkunstschulen, Corona-VO Sportstätten, Corona-VO Berufsbildung). Die Hygieneanforderungen sind sehr weitreichend. Die vorgegebenen Hygienemaßnahmen sind für etliche der aktuell geplanten Kurse nicht anwend- und umsetzbar oder die Kurse könnten nicht mit der aktuellen Teilnehmerzahl fortgeführt werden. Für andere Kurse bedarf es noch etwas Vorlauf, alles entsprechend sicher vorzubereiten. 
Mehr
1
true
 Einkaufsunterstützung VfL Eberstadt Fußball

 
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
aufgrund der aktuellen Lage durch den Corona Virus möchten wir, der VfL Eberstadt (Abteilung Fußball) für Sie da sein.
Mehr
1
true
Das öffentliche Bücherregal in der Infothek bei Rathaus ist seit 04.05.2020 wieder geöffnet.
Die Infothek ist während der Kontaktzeiten des Rathauses Montag´s bis Freitag´s, jeweils 08.30 – 12.00 Uhr und Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Achten Sie auch hier auf die Abstandsregel von 1,50 m.
Mehr
1
true
Mit Termin ins Landratsamt
Mehr
1
true
Kostenfreie EnergieSTARTberatung – Termine Juni
Heizungsaustausch, Energetische Sanierung, unübersichtliche Fördermöglichkeiten, komplizierte Gesetze und Vorschriften? Was muss ich beachten?
Mehr

TERMINE


Sunday
31. May
Von
Bis
Kategorien
Schlagworte
Bildernachlese Einweihung Eberfirsthalle
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.